Die vier Jahrzehnte seiner erfolgreichen Sozialarbeit in Köln -Bilderstöckchen hat der Benediktinermönch und Künstler Lukas Ruegenberg unter anderem mit den Illustrationen zu etwa vierzig Büchern begleitet.

Neben biblisch-religiösen Themen befassen sich die Bücher von Bruder Lukas häufig mit sozialen themen und Problemen der Gegenwart. Nicht zuletzt aber haben sie auch oft die deutsche Vergangenheit im Dritten Reich zum Gegenstand. Diese hat Bruder Lukas, geboren in Berlin 1928, als Kind und Jugendlicher noch bewußt miterlebt.

Mit diesem aber auch  anderen Abschnitten seines bewegten Lebens befasst sich Bruder Lukas zur Zeit in seinen autobiografischen Notizen, die noch vor Weihnachten 2017 als Buch erscheinen sollen (siehe unten).

Gemeinsam ist Bruder Lukas Werken: durch einfühlsame Schilderung von Einzelschicksalen gelingt es Bruder Lukas immer wieder den nachwachsenden Generationen das Geschehene zu verdeutlichen und echtes Interesse zu wecken: